Ständige Humpelei

Sofia humpelt seit Mitte Januar vorne links, seit einem Spaziergang in der Wahner Heide, wo sie natürlich – wie üblich – wie eine Irre rumgetitscht ist. Ich dachte zuerst, sie habe sich nur eine Pfote vertreten und habe sie einfach ein bissel geschont. 

Leider lahmt sie aber immer wieder nach stärkerer Belastung. Teilweise tritt sie kaum auf, läuft sich ein, in der Bewegung sieht man ihr dann nichts an. Keine Schwellung, keine Hitzeentwicklung. Schonung + Schmerzmittel + Entzündungshemmer haben nichts gebracht. 

Natürlich konnte die TA beim „Schaulaufen“ nichts sehen, hat das Sofichen aber gründlichst durchgecheckt und hofft auf eine muskuläre Geschichte, da Sofia zumindest bei Überprüfung des großen Streckmuskels an der Schulter das größte Unwohlsein (wenn auch keine Schmerzäußerung) gezeigt hat. 

Das Mädel bekommt jetzt Phen-Pred, das sehr schnell reduziert wird und muss 4 Wochen strikt an der Leine bleiben. Zerrungen sind eine langwierige Geschichte. *seufz*

Ich hoffe sehr, dass es damit erledigt ist…. sollte sie anschließend wieder humpeln, werden wir sie wohl in Narkose legen und erst mal röntgen müssen.

Wer mag, darf also gerne Daumendrücken! 

Dieser Beitrag wurde unter Wauzis veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Gedanken zu „Ständige Humpelei

  1. Ohjeeeee … das kommt mir seeeeeehr bekannt vor.

    Unser Rosinchen … genau das gleiche zur Zeit und das seit Anfang Februar. Wir haben lt. orthopädischem Spezialisten noch 3 Wochen Abwartezeit … sollte es dann nicht weg sein, will er sie doch mal in Narkose legen und per Röntgen genauer drauf gucken. Eigentlich ist er sich sicher, dass es nur eine Zerrung ist.

    Schmerzmittel wurde vom Spezialisten vor 3 Wochen abgesetzt, damit sie sich von selbst mehr schont. Lt. seiner Aussage will man bei einer Zerrung auch einen entzündlichen Vorgang, weil dieser zur Heilung dazu gehört und erst gewisse Prozesse anstößt. Ein entzündungshemmendes Schmerzmittel wäre da kontraproduktiv.

    Es ist mittlerweile besser, aber noch nicht weg. Ich hoffe, dass wir in 3 Wochen schmerzfrei sind und eurer Sofia wünsche ich, dass sie auch bald nicht mehr humpelt.

    LG Frauke

    • Ach verdammt…. das tut mir leid, Frauke! Hoffentlich ist es bei eurer Süßen auch nichts Schlimmes, sondern nur eine Zerrung! *daumendrück*

      Leider schont sich Sofia selber null. Ob mit oder ohne Schmerzmittel. Wir versuchen es daher mit Zwangsruhe, was ihr GAR nicht passt!

      • Ja, das mit dem Schonen ist hier auch so eine Sache. Sie rast zwischendurch auch immer wieder mit Humbi wie eine blöde durch die Wohnung … kontraproduktiv. Bei einer Katze leider schwerer umsetzbar. Will sie auch nicht von den Anderen trennen, da sie ja doch alle sehr aneinander hängen.

        Ich setze auf die Zeit.

        LG Frauke

        • Das ist im Grunde nicht anders wie bei uns: zuhause können wir Sofia auch nicht von den anderen trennen oder sie komplett ruhig halten. Und so humpelt sie immer mal wieder. Ich denke, wir kommen um ein Röntgen nicht rum. *seufz*
          Ich hoffe sehr, dass sich das Humpeln bei deiner Süßen bald erledigt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*