Ich lese gerade…..

Eliott Erwitt’s DOGS

Genau genommen gibt es in diesem dreisprachigen Bildband außer dem von dem britischen Schriftsteller Peter Mayle sehr amüsant geschriebenen Vorwort nicht viel zu lesen. 

Das Büchlein zeigt eine große Auswahl von Hundefotos des amerikanischen Fotografen Eliott Erwitt, der am liebsten schwarz-weiß Bilder macht… und bekennender Hundefan ist. Man bekommt hier primär Schappschüsse zu sehen, ganz alltägliche Szenen und Momente, manchmal unscharf und verschwommen, manchmal gestochen scharf und mit Liebe zum Detail.

Und kein einziges Bild wurde digital nachbearbeitet!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*