Farewell, Ute….

Ute
14.03.1957 -21.01.2017

Gegen 17 Uhr hat sie es endlich geschafft: sie machte ihren letzten Atemzug und starb (an der Folgen einer COPD) in den Armen ihrer Tochter.

Liebe Ute,

ich bin froh und dankbar, dass ich dich in deinen letzen Stunden begleiten durfte…
ich bin froh und dankbar, mit eigenen Augen gesehen zu haben, dass man dein Leiden so gut wie möglich verringern konnte….
vor allem aber bin ich froh und dankbar, dass du mir fast 2 Jahrzehnte eine so wunderbare Freundin warst, auf die ich mich immer verlassen konnte.

Ich vermisse dich jetzt schon ganz schrecklich, auch wenn du immer in meinem Herzen sein wirst.

In Gedanken bin ich bei deiner Tochter Jana und ihrer Familie. Sie ist eine starke junge Frau… sie schafft das schon! Und ich werde – wie ich es dir versprochen habe – weiterhin den Kontakt zu Tobys neuen Menschen halten.

Irgendwann sehen wir uns wieder, meine Liebe.

Weinend,
Grazi

2 Gedanken zu „Farewell, Ute….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*