Ärgerlich

Habe mich heute morgen mal wieder geärgert….

War meinen Dreien unterwegs und sah weit vor mir auf dem Damm einen Mann, der uns entgegenkam. So wie der schlenderte, dachte ich mir schon, dass ein Hund dazugehören musste…und Tatsache, irgendwann sah ich auch die Leine in seiner Hand. Nur… vom Hund keine Spur.

Ich also vorsichtshalber die beiden Kleinen angeleint, woraufhin der Mann die Dammböschung hinunterging und nach seinem Hund rief.

Derweil war Vega hinter mir stehengeblieben und starrte ins „Wäldchen“ unterhalb des Dammes. Und Tatsache: da tauchte aus dem Unterholz ein mittelgroßer DSH-Mix auf.

Leider reagierte er nicht auf das Rufen seines Halters und schlich mit gesenktem Kopf auf Vega zu. Die wartete, bis er rankam, machte sich groß… und da rappelte es auch schon kurz.

Ich rief Vega zu, es sei alles in Ordnung…und sie ließ den Hund ziehen… der nun langsam vor ihr herging. Zuerst dachte ich noch, er gehe an uns vorbei (ging aber vorsichtshalber ein paar Schritte rückwärts den Damm runter), doch dann kam er im Bogen auf uns zu, kräuselte die Nase…. Morty und Simba motzten kurz und schon folgte eine (Schein)-Attacke des fremden Hundes. Klar: der war ja nicht dumm und wusste, dass die beiden angeleint waren.

In diesem Moment kam aber auch schon Vega grollend angeflogen, knallte voll in den Hund rein…ich sah nur noch Zähne (Drohschnappen auf beiden Seiten)…. hatte alle Hände voll damit zu tun, auf dem unebenen Boden nicht auszurutschen und die anderen zu halten. Dann war Ruhe… Vega und dieser Ezra starrten sich an… der Mann kam angerannt, drängte seinen Hund ab und leinte ihn an.

Bin schnell auf den Damm rauf, habe die beiden Kleinen abgelegt und Vega rangerufen…. die zumindest nicht vor Schmerzen aufgeschrien hatte und nicht gleich humpelte. Hapuuuh!

Der Mann hatte zumindest den Anstand zu fragen, ob etwas passiert sei. Na ja…das konnte ich ihm JETZT auch nicht sagen. Das kann ich erst, wenn ich sehe, ob Vega nach einer Ruhephase wieder hochkommt.
mund verziehen
Und jetzt weiss ich nicht, ob ich ihr prophylaktisch die restlichen Schmerzmittel reinhauen soll (sie kriegt sonst nur noch eine geringe Erhaltungsdosis). *seufz*

Wie auch immer: ich verstehe einfach nicht,  warum man seinen Hund

a) im Unterholz stöbern lassen muss
b) ihn soweit vorlaufen lässt, dass man ihn nicht mehr sieht / nicht mehr unter Kontrolle hat
und c) einen Hund generell im Freilauf lässt, wenn der einem „Tänzchen“ nicht abgeneigt ist und nicht abgerufen werden kann
böse

Dieser Beitrag wurde unter Wauzis veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*