Die Vorweihnachtszeit hat begonnen

Meine erste richtige Arbeitswoche wird heftig… Dienst von 8.30 – 18.00 Uhr. Ich muss also die ganze Woche über Hundesitter einspannen (habe allerdings für morgen noch keine Lösung gefunden…).

Dies bedeutet aber auch, dass ich morgens im Dunkeln mit den Hunden loswandern muss. Mein Elan hält sich in Grenzen und so stiefeln wir „nur“ durch den Park am Ende unserer Straße. Leider ist dieser nicht beleuchtet, so dass ich die volle Festbeleuchtung anlege: Stirnlampe für’s Frauchen, gelbe und rote Leuchties für das Trio, grün blinkender Leuchtanhänger für die Feline.

Auf dem Rückweg durch’s Wohngebiet kommen uns zwei Frauen entgegen, die einen Jungen zum Kindergarten begleiten.

Sie brechen spontan in lautes Lachen aus und kichern, dass wir aussehen wie ein wandelnder Weihnachtsbaum.
😀

Und der kleine Junge steht mit großen begeisterten Augen mitten zwischen den Hunden und weiss nicht, wohin er zuerst schauen und greifen soll!

Dieser Beitrag wurde unter Wauzis veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*