Die zwei Omas

Heute waren wir zu einer „Oma-Runde“ mit der ebenfalls 10-jährigen Cane Corso-Hündin Umba unterwegs gewesen…und hatten einen Riesenspaß!

Die beiden Damen haben sich benommen wie die Teenies und haben sogar erstmals richtig miteinander gespielt!
freudentanz
Man sollte dazu sagen, dass Umba eine ausgediente Zuchthündin ist, nix kannte, mit 9 Jahren in ein französisches TH kam, vermittelt wurde, mit dem normalen Alltag und vor allem Hundekontakten total überfordert war und ihr dann zu allem Überfluss von einem irren Schäferhund ein Ohr zur Hälfte abgerissen worden ist… was für ihr Sozialverhalten nicht gerade förderlich war…

Vega kennt sie aber…. und obwohl wir uns nun ein paar Monate nicht gesehen hatten, haben sich beide Hündinnen sehr gefreut, sich zu sehen… habe nur leider keine vernünftigen Spielfotos hinbekommen. *schnüff*

Die hellere Hündin ist Umba und die dunklere Vega!

Umba_Vega_Spiel

Dieser Beitrag wurde unter Wauzis veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*