Wieder mal Müll

Ich hatte bereits Ende Mai an bonnOrange geschrieben und eine wilde Müllhalde gemeldet, die zwischenzeitlich entfernt worden ist…. auch wenn es relativ lange gedauert hat und man den Müll übergangsweise nur umzäunt hatte. 

Leider musste ich auf unserer Hunderunde erneut feststellen, dass der Schotterweg total vermüllt ist, diesmal jedoch nicht alles auf einen Haufen, sondern fast über die gesamte Länge des Weges vom „Parkplatz“ rechts der Niederkasseler Str. bis zu der kleinen Unterführung. 

Es handelt sich primär um verschiedene Kanister, mehrere Radkappen und andere Fahrzeugteile, Styropor-Platten, einen Bürostuhl und einige Holzmöbelstücke. 

Die prompte Antwort hat mich dann doch erstaunt:   

„Der Sachverhalt wurde überprüft und festgestellt, dass es sich um Flächen von Strassen NRW handelt. Diese haben offenbar dort gereinigt, den Unrat aber nicht entfernt. Diese Meldung erging zuständigkeitshalber an Straßen NRW.“

Haben Angestellte der Straßen NRW den ganzen Müll, der von der oberhalb des Schotterwegs gelegenen Autobahn die Böschung runtergeworfen worden ist, allen Ernstes aus den Büschen und dem Unterholz geklaubt und haben den einfach nur zur späteren Abholung am Wegesrand hingelegt? Was ist denn das für eine Arbeitsweise?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*