Röntgentermin

Da Sofia immer noch lahmt, wurde heute geröntgt und mein Weinerle ist wieder wach (aber immer noch ein bisschen knatschig ).

Zuerst einmal die guten Nachrichten:

* kein Osteosarkom
* keine Knochenzyste
* keine Verkalkung an der Bizepssehne
* keine Mega-Arthrose
* keine Absplitterung / Gelenkmaus

Beide Schultern und auch die Ellenbogen sehen für einen Hund ihrer Rasse, ihres Alters, ihrer Aufzucht und ihrer Knochenform im Grunde sehr gut aus. 

Fazit: Es kann also eigentlich wirklich nur eine Weichteilproblematik sein, am wahrscheinlichsten ist immer noch eine Muskelzerrung / ein Muskelfaserriss oder eine Bizepssehenentzündung. 

Gewissheit bekämen wir nur über ein CT oder MRT… letztendlich wäre das aber wahrscheinlich rausgeschmissenes Geld und eine weitere Narkose, nur um die Verdachtsdiagnose zu bestätigen…. an der Behandlung ändert sich nichts. 

Wir werden nun weitere 4 Wochen NOCH heftiger schonen (nur noch Löserunden) und vor allem zuhause versuchen, das Sofel schön ruhig zu halten. Dazu Entzündungshemmer voll ausdosiert. 

Zusätzlich soll ich mal unsere alte Physiotherapeutin fragen, ob sie noch eine Idee hat, was wir noch machen können (Magnetfeldtherapie, Laser oder was-auch-immer). 

Dieser Beitrag wurde unter Wauzis veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*