„Neue“ Trailgruppe

Als mich Claudia, in deren Gruppe ich zwischendurch mal mittrailen durfte, Ende letzen Jahres fragte, ob ich ab Januar bei ihr mitmachen wollte, da ein Plätzchen frei geworden war, habe ich natürlich begeistert zugesagt. 

Den ersten Termin konnte ich zwar nicht wahrnehmen, weil ich schon verabredet war, doch heute war es endlich soweit! 

Da Matilda im vergangenen Jahr nur 2x getrailt hat und wir uns auch davor leider nur noch unregelmäßig getroffen hatten, war ich gespannt, wieviel noch hängen geblieben war. Erfreulicherweise wusste die kleine Maus noch sehr genau, was zu machen war….und arbeitete sofort begeistert mit.

Nun gut, das bedeutete natürlich, dass sie anfangs etwas kläffen, rumwirbeln und an der Leine zerren musste…und dass sie in den Geruchsartikel gebissen hat.  Sie ließ sich aber gut „runterholen“ und hat ihren Job im ersten Durchgang (kurzes Antrailen und dann ein zweiter, etwas längerer Trail) sehr gut, konzentriert und motiviert gemacht.  Beim zweiten Durchgang (ein langer Trail) wurde sie aber fahrig, da sie eine längere Suche nicht mehr gewohnt ist und nicht ausreichend (mentales) Durchhaltevermögen hatte. Mit leichten Hilfen haben wir den Trail aber erfolgreich abgeschlossen.

Das war auf jeden Fall schon mal ein toller Start und wir freuen uns darauf, nun wieder regelmäßig MT machen zu können! 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*