Maulkorbtraining

Das Maulkorbtraining macht gute Fortschritte: Zuerst haben wir natürlich zuhause angefangen… 1-2 mal pro Stunde MK mit einem fröhlichen Kommando über die Nase gestülpt, Leckerchen gegeben und das Teil wieder abgezogen. Dann blieb der MK ein paar Sekunden länger auf der Nase und es gab noch mehr Leckerchen, bis wir es schließlich wagen konnten, den Baskerville zu schließen und gleich wieder zu öffnen.

Schnell fand Pee-Wee dieses „Spielchen“ so lustig, dass er sich auf Zuruf gleich wedelnd vor mich setzte. 

Der nächste Schritt war, den Maulkorb auf Spaziergängen mitzunehmen, ihn hin und wieder aufzusetzen und gleich wieder abzunehmen. Bis wir nun an diesem Punkt angekommen sind:

Dieser Beitrag wurde unter Wauzis veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*