Mieser Tag

Beim Knuddeln hat Görk zufälligerweise DAS hier in Mortishas Ohr entdeckt:

…und ist total in Panik geraten!

Statt mich auf Arbeit anzurufen, hat er sich die Kleine unter den Arm geklemmt und ist zur Tierärztin gerast…um dort vor verschlossenen Türen zu stehen. Also wieder ab nach Hause und dort festgestellt, dass Simba seinen Nikolausteller geräubert hatte, den er vorsorglich mitten auf den Esstisch gepackt hatte.

Dann saß er auf heißen Kohlen, bis die Praxis um 17.00 Uhr öffnete und er seinen kleinen Liebling endlich vorstellen konnte. Hier gab es zwar eine Entwarnung (ich hätte ihm auch verraten können, dass das nur eine Warze ist), doch wurde das Knubbelchen an seinem schmalen Stile nun mit einem Schleifchen abgebunden, woraufhin Mortisha gellend schrie….  und Görk kann so was nur GANZ schlecht ertragen.

Der Arme war mit den Nerven jedenfalls komplett runter, als ich nach Hause kam.

Dieser Beitrag wurde unter Wauzis veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Gedanke zu „Mieser Tag

  1. Hach, ich kann ihn verstehen deinen Mann.
    Wenn man etwas nicht zu bestimmen weiß und es sieht so aus wie die Warze, dann kann schon mal leichte Panik aufkommen. 🙂

    Wie gut, dass das Ding sich verabschiedet hat.

    LG Frauke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*