Sonntägliches Trailen

….oder so.
zwinker
Kennt ihr das Phänomen, dass Hunde in der Pubertät spontan alles vergessen, was sie jemals gelernt haben und sich einen Teufel darum kümmern, was ihr Mensch zu sagen hat?

Das Matildchen hat heute jedenfalls alles Mögliche mit Begeisterung gemacht, nur eben nicht das, worauf es ankommt, nämlich Suchen!

Der erste Trail war eine einzige Katastrophe: zuerst guckte sie mich verständnislos an, dann trippelte sie im Spaziergehmodus los..und als sie die Schleppleine „bemerkte“, fand sie es total spaßig, reinzubeissen und sie mit Inbrunst zu schütteln. *seufz*

Okay… nun hieß es ruhig bleiben, ihr mit einem leisen, aber festen „Nein“ die Leine immer wieder aus dem Schnütchen nehmen und sie in die richtige Richtung leiten, bis ihr irgendwann wieder einfiel, dass man evtl. doch mal zum „abtrünnigen“ Gruppenmitglied popowackeln könnte.
lächel
Hoffen wir, dass diese Phase nicht allzu lange anhält!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*