sonntägliches Trailen

Da immer mal wieder nach einem Innenstadt-Training gekräht wurde, nutzten wir heute den verkaufsoffenen Sonntag in Bonn und trafen uns am Stiftsplatz. Von dort aus kann man gut in alle Richtungen laufen…zum Rhein, in ruhigere Gässchen, aber auch über stark befahrene Straßen und Plätze in die City hinein.

Morgens war noch nicht allzu viel los, so dass wir in aller Ruhe mit dem Training beginnen konnten (und vor allem noch Parkplätze fanden). Ab 13.00 Uhr öffneten die Läden und die Stadt war proppenvoll. Ideal für „Extrem-Differenzierungen“.

Hier mal Simbas Trail: http://www.gmap-pedometer.com/?r=5453045 , Traillänge knapp 270 m, 5 Abzweigungen, Schwierigkeiten: Start an Fußgängerampel auf dem Bertha-von-Suttner-Platz (S-Bahn-Haltestelle), Überquerung der großen Kreuzung, in die Fußgängerzone rein, geradeaus bis zum Marktplatz, dort Abbiegung nach rechts, mitten in die Buchhandlung hinein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*