Schleppleinentraining

Glücklicherweise hatten wir für Pee-Wee eine extralange und stabile Schleppleie anfertigen lassen…die kommt uns jetzt bei Balistos Training zugute, der zwar im Nahbereich (Führleine in der Hundeschule und zuhause) super auf uns achtet, uns aber draußen komplett ausblendet.  Es zieht ihn nur nach vorne, er ist an allem interessiert, sieht und riecht alles….. und denkt nicht mal im Traum daran, sich mal nach uns umzuschauen. *grmpf*

Nun gut, das kommt noch. Wir üben weiterhin, auch wenn es nicht immer einfach ist.

Heute morgen hat’s mir ein Bein weggerissen und ich bin voll hingeknallt… glücklicherweise bin ich relativ weich auf meinem dicken Hintern im Matsch gelandet. *lach*

Schleppleinen und jagende, extrem schnelle Hunde sind halt eine schlechte Kombination.

 

Dieser Beitrag wurde unter Wauzis veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*